Lebenslauf

1989- 1997 Studium der Kunstgeschichte, Wien
1989/1991: Baupraktikum des Bundesdenkmalamtes in der Kartause 

1999 - 2001 Mitarbeiterin des Ateliers für Holzobjekte und Möbel, Stefan Kainz, Wien

2001 - 2008 Studium der Restaurierung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien: Schwerpunkt Holz 

Diplomarbeit

„Stilpluralismus zwischen industrieller Produktionsweise und kunsthandwerklicher Detailfertigung“: Schadensberechnung an einem ebonisierten, elfenbeinmarketierten Salontisch, 19. Jhdt.,  Joannuem Graz

 

Problemstellung:

 · Starke Rissbildung der Tischplatte (Rissschließung durch Befeuchtung)

 · Hoher Holz - und Elfenbeinsubstanzverlust (Elfenbeinergänzungen aus       Kasein mit Gravurzeichnung u.a. in Siebdrucktechnik) 

 · Oberflächenvergilbung - differenzierte Schichtentrennung (-abnahme)

2003 ― 2008 

Freier Dienstnehmer an der Akademie der Bildenden Künste/Inst. für Restaurierung, Fachbereich Holz

Seit 2008 

Selbständige Restauratorin für holzsichtige und polychrom gefasste, sowie architekturgebundene Holzobjekte und Möbel  - siehe Referenzen   


Mitarbeiterin/Projektleiterin in der Restaurierungswerkstatt Mag. Peter Kopp (2008-2014)